Home

Das erste Rennen

nach unten

Internationale Rennen

Sitemap

Duindigt, Nederland, 19 juli 1967
Beker der Amateurs

(Handicap).
Voor amatrices en amateurs.
Afstand: ca. 2500 meter.
Prijzen:
f 2.200 (1.200, 500,300 en 200),

alsmede een in
1964 door de
heer A. E. Dehnert
beschikbaar gestelde
zilveren wisselbeker.

Wanderpokal Beker der Amateurs

Dieser Ehrenpreis wartet auf den Reiter des Siegers. Sollte eine Reiterin oder ein Reiter diesen großen, silbernen Wanderpokal zweimal hintereinander oder insgesamt dreimal gewinnen, dann geht der Ehrenpreis endgültig in den Besitz dieser Reiterin bez. dieses Reiters über.

Escurial beim Aufgalopp mit Mona Lisa
Foto: Jacques van Bellen
Mona Lisa (Drs.N.H.Smit) und Escurial galoppieren zum Start

ESCURIAL
gez. 1958, db. W. v. Prince d'Ouilly a.d. Equation v. Ménétrier

Rennfarbe von Escurial
Besitzer und Trainer: R. Kommers, Niederlande
Züchter: A. Eloy, Belgien


Pedigree von Escurial
Das Pedigree von Escurial


Escurial liegt noch am Ende des Feldes
Foto: Jacques van Bellen
Das Feld kommt zum ersten Mal an den Tribünen vorbei:
Toumando (Frau E.Fokke van Duyn-Roona) vor Mona Lisa (Drs N.H.Smit),
Magmaspic (F.Sombrijn), Cambrousard (G.C.Dekkers),
Happy Time (J.E.Vermeulen) und Escurial


Der erste Sieg !

Escurial im Ziel
Escurial (außen) und Toumando im Ziel,
dahinter Mona Lisa


Das Zielfoto Beker der Amateurs
Zielfoto: Renbaan Duindigt
Escurial gewinnt vor Toumando


Zielfoto-Entscheidung:
1. Escurial (73 kg),
2. Toumando (61 kg), 3. Mona Lisa (70,5 kg), 4. Happy Time (77 kg), 5. Cambrousard (73 kg), 6. Magmaspic (68 kg)
Na hevige strijd - halslengte - 7 lengten - 1 lengte
Gestart 6 paarden

PAARDESPORT in ren en draf:
"In de Beker der Amateurs namen vier amateurs het op tegen twee leden van het zwakke geslacht, waaronder de Duitse Hannelore Rabus, die in goede stijl Escurial aan zijn eerste zege in Nederland sinds 1963 hielp."




"Toumando nam het commando vóór Mona Lisa, Magmaspic, Cambrousard, Happy Time en Escurial, die na een kleine ronde naar de vierde plaats ging en in de laatste bocht naar de tweede."




"In de rechte lijn had Toumando nog enige voorsprong, maar al spoedig kwam Escurial naast hem en samen liepen zij weg van de overige. Ondanks moedig verzet van Toumando behaalde Escurial een goede overwinning."

Der erste Sieger: Escurial
Foto: Jacques van Bellen

Trainer G.Riem mit Escurial
Foto: Jacques van Bellen
Escurial
mit Trainer G.Riem und Besitzer/Trainer R.Kommers
Im Absattelring nach dem Sieg mit Escurial
Foto: Jacques van Bellen
Ein Funktionär hilft mit dem Sattel und der schweren Bleidecke, Geschäftsführer W.Köhler, Trainer G.Riem und Frau E.Oosterbaan schauen zu

Door de verrekijker gezien:
"Escurial profiteerde nu eindelijk van zijn gunstige gewicht.
Goed gereden."

Sport-Welt - Allerlei:
"Der erste Sieg für die junge Amazone hat nicht nur als Auslandserfolg besonderes Gewicht, sondern war auch eine versöhnende Geste des Schicksals, nachdem sie erst wenige Tage zuvor in Ostende kurz vor dem Ziel auf einem rutschenden Sattel zu Boden gemußt hatte."



Ostende, Belgien - 17. August 1967

    Führring Ostende     Ostende am Meer
Viele Zuschauer am Führring auf der Rennbahn von Ostende,
wo der Strand und das Meer nicht weit sind


Rennergebnis:
1. Courtisane (M.Depalmas), 2. El Sombrero (F.Schuyts),
3. Snake (Mlle Englebert), unpl.: Escurial
Richterspruch: 5, 6 L, Kopf - 13 liefen



Sterrebeek, Belgien - 15. Juni 1968

Escurial
gewinnt den Prix Tom Fool,
ein Rennen für Amateurrennreiterinnen über 2500 m


Escurial im Führring
Photo André van Bever
© Nicole Englebert
Im Führring

Escurial auf dem Weg zum Start
Photo André van Bever
© Nicole Englebert

Zum Aufgalopp



SPORT-Rundschau
PERSONALIEN:

"Hannelore Rabus, Kölner Amateurreiterin, kam in Brüssel-Sterrebeek zu einem Sieg mit dem auch in der Bundesrepublik bekannten Escurial."

Escurial im ersten Bogen
Photo André van Bever © Nicole Englebert
Im ersten Bogen hinter Daminga,
Marello innen

Zieleinlauf Escurial vor Gouttelette
Photo André van Bever © Nicole Englebert
Im Ziel eine halbe Länge vor der
hohen Favoritin Gouttelette


Confié à Mlle Rabus, le vieil Escurial est parvenu, au terme d'un déboulé de 400m, à coiffer Gouttelette, qui avait pris un instant le meilleur après être demeuré longtemps en serre-file. Le manque de train qui ne s'est accentué que dans la ligne d'arrivée lui a permis de ménager sa pointe de vitesse bien connue et de reprendre le meilleur sur Gouttelette dans les dernières foulées.

Sieger Escurial nach dem Rennen
Photo André van Bever © Nicole Englebert

Rennergebnis:
1. Escurial (H.Rabus)
2. Gouttelette (J.Declerck), 3. Marello (M.Huybrechts),
4.Daminga (M.Depalmas)
Richterspruch: 1/2, 4, 1/2 L. - 4 liefen



Fotos (so nicht anders gekennzeichnet): Archiv - Grafik: erol, Niederlande

Home
zurueck
Das erste Rennen
nach oben
nach oben
weiter
Internationale Rennen

Sitemap